WANN?

Ihr Hund könnte ein Verhaltensproblem haben, wofür Sie keine Lösung finden können. Einige Beispiele: Ihr Hund kann nicht alleine zu Hausetraject gedragsbegeleiding bleiben, Geräuschangst, Angst vor anderen Hunden/Menschen, Zerstörungswut oder übermäßiges Bellen.

Vorbeugen ist selbstverständlich besser als heilen, aber manchmal bemerkt man es überhaupt nicht. Glücklicherweise können wir unerwünschtes Verhalten oft in anderes, erwünschtes Verhalten verändern. Wir, diplomierte Hunde-Verhaltenstherapeuten arbeiten zusammen mit Ihnen, der Hundebesitzer. Sie kennen Ihren Hund ja durch und durch und Sie werden die Therapie in die Praxis umsetzen.

 

WAS MACHEN WIR?

Ihr Aufenthalt in DOGGLYWOOD, eine Veränderung der Umgebung also, könnte schon dafür sorgen, dass die Therapie erfolgreich ist! Wir machen folgendes:

 

-Anhand eines Fragebogens gibt es ein Vorgespräch worin Sie Ihre Geschichte und die Geschichte des Hundes erklären. Wir betrachten die Umstände worin Ihr Hund unerwünschtes Verhalten zeigt und versuchen zu entdecken aus welchem Grund Ihr Hund dieses Verhalten zeigt.

 

- Wir werden Ihnen unseren Befund mitteilen, eine Diagnose stellen und eine Therapie/einen Behandlungsplan aufstellen womit wir zusammen mit Ihnen eine strukturelle Verhaltensänderung erreichen möchten.

 

- In einem Fortsetzungsgespräch werden wir die maßgeschneiderte Therapie erklären und empfangen Sie eine schriftliche Anleitung.

 

- Zweimal 30 Minuten Privattherapie/Training während Ihres Aufenthalts.